SPD-Ortsverein Lübeck-Kücknitz

Pressemitteilung "Stromausfall"

Aktuelles

Kücknitz, 29. Mai 2018                          P R E S S E I N F O R M A T I O N

Der große Stromausfall - muss der Herrentunnel bei der Sicherheit nachbessern?

Am 16. Mai diesen Jahres ist der Strom in ganz Lübeck für rund 4 Stunden ausgefallen. Betroffen war hiervon auch der Lübecker Herrentunnel, an dem nach Berichten Betroffener teilweise chaotische Zustände herrschten. Die Schranken sollen mit der Hand betätigt worden sein, die Verkehrsteilnehmer mussten warten oder wenden. Zudem erreichten den Ortsverein Aussagen, dass auch Krankenwagen den Tunnel nicht nutzen durften.

Jörn Puhle, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins und Mitglied der Bürgerschaft, hierzu: „Mir stellen sich viele Fragen; gibt es am und im Tunnel eine Notstromversorgung? Ist sichergestellt, dass Fahrzeuge mit Sonderrechten wie Polizei, Feuerwehr oder Krankenwagen den Tunnel auch bei Stromausfall, o.ä. uneingeschränkt nutzen können? Wie haben bzw. hätten die Routen für einen Krankentransport aus Kücknitz und Travemünde beispielsweise zur Uni-Klinik ausgesehen? Hätte hier der weitere Weg über Dassow oder das „verstopfte“ Bad Schwartau genommen werden müssen? Gerade im Notfall zählt jede Minute auf dem Weg in eine entsprechende Klinik.“

Frank Zahn, Sprecher für Sicherheit und Ordnung der Bürgerschaftsfraktion, ergänzt, „diesen und weiteren Fragen werden wir im nächsten Ausschuss nachgehen“.

 
 

Die SPD Kücknitz-Travemünde ist jetzt auch bei Facebook vertreten!

 

letzte Aktualisierung

11. Mai 2019

 

Vorsitzende

1. Vors. - Jörn Puhle
Stellv. Vors. - Ulrike Siebdrat

 

Zähler

Besucher:307495
Heute:27
Online:2
 

WebsoziInfo - News

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

Ein Service von websozis.info