Header-Bild

SPD-Ortsverein Lübeck-Kücknitz

Vorstand des Ortsvereins

Jörn Puhle

  • Geboren 1971
  • aufgewachsen in Kücknitz

  • 1. Vorsitzender des Ortsvereins Kücknitz
  • Mitglied der Bürgerschaft
  • Mitglied im Fraktionsvorstand
  • Sportpolitischer Sprecher der Fraktion
  • Mitglied und Sprecher Schulleiterwahlausschuss
  • Mitglied und Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses
  • Mitglied im Ausschuss für Kultur und Denkmalpflege
  • Mitglied im Ausschuss für Schule und Sport
  • Stellvertr. Mitglied im Stiftungsrat der Hansestadt Lübeck
  • Mitglied im Fachausschuss für Bildung und Soziales des Städtetages Schleswig-Holstein

  • Mitglied im Kreisausschuss der SPD Lübeck

  • Kontakt:
  • Mobil: 0151 1599 5340
 

Ulrike Siebdrat

  • Geboren 1953 in Duisburg
  • Zwei erwachsene Kinder und ein Enkel
  • Seit 1966 wohnhaft im Stadtteil Kücknitz

  • Stellv. Vorsitzende des Ortsvereins Kücknitz
  • Stellvertr. Mitglied im Ausschuss für Kultur und Denkmalpflege
  • Stellvertr. Mitglied im Kreisausschuss
  • Vorsitzende der AG 60 plus im Kreisverband Lübeck sowie der Alten Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten Kücknitz (AG 60 plus Kücknitz)
  • Mitglied im Vorstand des Fördervereins für Lübecker Industrie- und Arbeiterkultur (Geschichtswerkstatt Herrenwyk)

 

Jan Benedikt Homeyer

  • Beisitzer
  • Mitglied im Kreisausschuss der SPD Lübeck
  • Stellvertr. Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Sicherheit und Ordnung
  • Zuhörer im Kreisvorstand
 
 

Thomas Karrenbrock

  • Beisitzer
  • Stellvertr. Mitglied im Jugendhilfeausschuss

 

 
 

Christian Bruns

  • Beisitzer
 
 

Christian Liebl

  • Beisitzer
  • Stellvertr. Mitglied im Kreisausschuss der SPD-Lübeck
  • Beisitzer im SH-Landesvorstand der SPD-Queer
 
 

Egon Wittky

  • Beisitzer
 
 

Paul-Helmut Ollrogge

  • Beisitzer
 
 
 

Die SPD Kücknitz-Travemünde ist jetzt auch bei Facebook vertreten!

 

letzte Aktualisierung

9. März 2019

 

Vorsitzende

1. Vors. - Jörn Puhle
Stellv. Vors. - Ulrike Siebdrat

 

Zähler

Besucher:307495
Heute:9
Online:1
 

WebsoziInfo - News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

Ein Service von websozis.info